Informationen zur Schulanmeldung

Liebe Eltern unserer künftigen Erstklässer,
unter dem Menüpunkt „Schuleinschreibung“ finden Sie ein Informationsschreiben zum Ablauf der Schulanmeldung unter Coronabedingungen sowie ein Anmeldeformular für die gebundene Ganztagesklasse. Alle Unterlagen gehen Ihnen aber noch ab März auf dem Postweg zu.

Schulstart mit Distanzunterricht

Wie Sie der Presse entnehmen konnten, startet der Unterricht nach den Weihnachtsferien ab Montag 11.01.2021 in allen bayerischen Schulen auf Distanz. Die Klassenleitungen gehen dabei auf den bewährten Kommunikationswegen auf Eltern und Schüler zu und bemühen sich, die Aufgaben im Homeschooling so zu stellen, dass die Kinder sie weitgehend selbstständig bearbeiten können.

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind bei Erkrankung bei der Klassenleitung vom Distanzuntericht zu entschuldigen, da Teilnahmepflicht besteht.

Um Lernrückstände ausgleichen zu können, wurde die Faschingsferienwoche im Februar abgesagt. Weiterhin wurde der Termin für das Zwischenzeugnis von Mitte Februar auf den 05. März verschoben. Auch Termine für Abschlussprüfungen werden verschoben und bei erfolgter Terminierung bekanntgegeben.

Wenn Sie zu Hause keine Betreuung Ihres Kindes sicherstellen können, bietet die Schule wieder Notbetreuung für die 1. bis 6. Klassen an. Bitte nutzen Sie dies aber nur, wenn keine andere Betreuung möglich ist, da ja mehr Kinder in der Notbetreuung auch wieder mehr Kontakte untereinander bedeuten, was in der gerade hochgefährlichen Pandemiephase so gut wie möglich vermieden werden soll.

Genauere Informationen können Sie den folgenden Elternbriefen von Schule und Kultusministerium entnehmen. Lassen Sie uns gemeinsam diese zweifelsohne schwierige vor uns liegende Zeit angehen!


Gesegnetes Weihnachtsfest

Foto: Pixabay

Die Johannes-Obernburger-Grund- und Mittelschule wünscht allen Mitgliedern der Schulfamilie ein gesegnetes Weihnachtsfest, besinnliche Tage und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes neues Jahr 2021!

Wie es im Januar schulisch weitergeht, erfahren Sie in den Nachrichten und natürlich auch auf dieser Seite, sobald diesbezüglich Entscheidungen getroffen wurden.


Frohe Adventszeit!

Foto: Brand

Pünktlich zum ersten Türchen im Adventskalender zeigt sich die Schule im weißen Winterkleid. Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulfamilie: SchülerInnen, Eltern, KollegInnen und MitarbeiterInnen eine gesegnete Adventszeit und viel Gesundheit.

GbF-Schülerpraxiscenter der 8. Klasse

In der Woche vom 16. bis zum 20.11.2020 besuchte die 8. Klasse zur beruflichen Orientierung die GbF in Aschaffenburg.

Hier konnten wir die Bereiche Holztechnik, Wirtschaft & Handel sowie Soziales & Hauswirtschaft tatkräftig erkunden.

Vielen Dank an Ernährung und Soziales-Lehrerin Frau Jakob und Schulsozialarbeiterin Frau Schätzlein, die die Klasse begleiteten.

S. Endres (Klassenleitung)

Neuer Rahmenhygieneplan – Aktualisierung

Bild: Pixabay

Hier finden Sie die neueste Fassung des ab sofort gültigen neuen Rahmenhygieneplans für Schulen in Bayern vom 13.11.2020, eine Kurzfassung mit den wichtigsten Neuerungen sowie die aktuellen Bestimmungen, wie bei Krankheitssymptomen zu verfahren ist. Ältere Fassungen gelten nicht mehr. Ergänzt wurde noch eine Anordnung des staatlichen Gesundheitsamtes.

Steigende Inzidenz – ab Montag Stufe 3

Foto: Pixabay

Wir wurden heute vom Staatlichen Schulamt davon in Kenntnis gesetzt, dass im Landkreis Miltenberg die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50 pro 100000 Einwohner überschritten hat.

Hinsichtlich der Maskenpflicht im Unterricht gilt somit ab Montag, den 19.10.2020, die folgende Regelung:

In Übereinstimmung mit dem „Rahmenhygieneplan zur Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzepts für Schulen nach der jeweils geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (Rahmenhygieneplan Schulen)“ gilt damit für den Unterrichtsbetrieb an allen Schulen im Landkreis Miltenberg, dass ab Montag Stufe 3 des Drei-Stufen-Plans zur Anwendung kommt.

Für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und alle weiteren Personen im Schulhaus besteht Maskenpflicht auch während des Unterrichts sowie während der Angebote des Offenen Ganztags. Der Sportunterricht in der Mittelschule wird in dieser Phase durch alternative Unterrichtsangebote ersetzt.

Eine Klassenteilung mit wechselndem Präsenz- und Distanzunterricht ist bislang laut Gesundheitsamt nicht erforderlich.

Die Pausenregelungen für Grund- und Mittelschule gelten bis auf Weiteres wie bisher. Da das Lüften immer wichtiger wird, wird in jeder Unterrichtsstunde nach 20 Minuten für eine Belüftung des Unterrichtsraumes gesorgt.

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind nochmals eingehend die Notwendigkeit, die Maske zuverlässig und konsequent zu tragen. Bei weiteren Fragen und Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden.

Matthias Langer, R

Bislang auf Kurs

Das neue Schuljahr ist inzwischen stabil angelaufen. Alle Schüler haben sich in ihren neuen Klassenzimmern und Fachräumen zurechtgefunden und eingelebt. Auch die notwendigen AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske), die nun noch um die Buchstaben L (Lüften) und A (App – Corona-Warnapp) ergänzt wurden, zu beachten, wird immer alltäglicher. Stattgefunden haben auch schon die Klassenelternversammlungen.

Auch wenn in Deutschland und seinen Nachbarländern jetzt im Herbst die Infektionszahlen wieder ansteigende Tendenz aufweisen, befinden wir uns im Landkreis Miltenberg erfreulicherweise noch immer im Bereich der niedrigsten Warnstufe und freuen uns daher, an der Johannes-Obernburger-Schule bislang planmäßigen Präsenzunterricht anbieten zu können.

Damit das möglichst lange so bleibt, erneuern wir unsere Bitte: Auch bei nur leichten Erkältungssyptomen schicken Sie Ihr Kind bitte nicht zur Schule und kurieren Erkrankungen bitte gut aus. Versäumte Unterrichtsstunden nachzuholen, ist für den Einzelnen leistbar. Werden Lehrer und Lehrerinnen angesteckt – und sei es nur mit einer Erkältung, droht ein Ausfall für ganze Klassen, da Vertretungen bei der angespannten Personalsituation möglicherweise nicht mehr zu schultern sind.

Bleiben Sie gesund!